Flu shots

Die Grippewelle hat weite Teile Deutschlands fest im Griff. Ein Grund, auch mal sprachlich einen Blick darauf zu werfen. Warum hört man in den USA den Begriff »flu shot« oft zur oder kurz vor der Grippezeit?Der erste Teil, »flu«, ist schnell erklärt. Es handelt sich schlicht und einfach um die umgangssprachliche Kürzung des medizinischen Fachbegriffs für Grippe, »influenza«, der auch im Englischen verwendet wird. Bei »shot« sieht es schon ein weniger schwieriger aus mit der Erklärung. Die Übersetzung »Schuss« wäre sicherlich nicht ganz abwegig, aber wer »schießt« sich schon Grippe? Allerdings ist die Bewegung des Abzugs bei einer Waffe ähnlich der, mit der der Inhalt der Spritze in den Körper abgegeben wird. Und deshalb wird »shot« auch als »Spritze« übersetzt. Umgangssprachlich, wohlgemerkt. Wir sprechen also eher von »Grippe‐Spritze« als von einer »Impfung gegen Grippe oder Grippeschutzimpfung« (influenza vaccination).

, Antje Faber

Sprachservice Faber

Leistungen

Englischkurse als Einzel‐ oder Gruppenunterricht mehr

Übersetzungsdienstleistungen mit den Schwerpunkten Pharmazie, Medizinprodukte und Wirtschaft mehr

News

Neue Website

Alles neu macht der November: Nach zwölf Jahren languagetrainer.de erfolgt der Neustart meiner Homepage auf sprachservice-faber.de. Dies ist mehr als nur eine neue Adresse. Insbesondere geht es um die Ausweitung mehr